Image by Carissa Gan

"Gesünder leben."

Etappe 02

MARIA STARTET IN DIE ERSTE PHASE DER STOFFWECHSELUMSTELLUNG

"Ich muss einiges umstellen und beachten"

Hallo Ihr Lieben,
jetzt ist es richtig losgegangen, am 09.10.2020 habe ich mit dem Metabolic Balance® Ernährungsprogramm gestartet. Am Anfang stehen die beiden Entlastungstage mit normalem Frühstück, ansonsten jedoch mit viel Gemüse und Gemüsesuppe. Zu meiner großen Freude bin ich dadurch bereits unter die 100 Kilo-Marke gerutscht, das heißt dass meine Waage nach den beiden Entlastungstagen bereits 96,9 Kilo angezeigt hat – das ist großartig!

 

Jetzt muss ich sagen, dass ich bislang der Typ war, der morgens nie etwas gegessen hat. Aber drei Mahlzeiten sind bei Metabolic Balance® nun mal Pflicht. Es war also sehr ungewohnt, morgens etwas zu frühstücken und stellte eine echte Überwindung für mich dar. Meinen Kaffee habe ich schwarz getrunken, was ungewohnt, aber machbar war. Ehrlich gesagt hatte ich kurz vor Mittag schon etwas Hunger, daher habe ich mich echt auf das Gemüse und die Suppe gefreut.

Am Freitagabend musste ich arbeiten und da ist mir schon aufgefallen, dass ich richtig unkonzentriert war. Gut, dass es nur zwei Entlastungstage sind.

Am Samstag war ich einkaufen. Ich habe den Fehler gemacht loszugehen, als ich hungrig war – das sollte man auf jeden Fall vermeiden! 

Die Einkaufsliste mit den Lebensmitteln, die ich essen darf, hat mich ehrlich gesagt im Moment etwas überfordert. Man muss sich schon damit beschäftigen und vor allem, seinen Einkauf planen. Am Samstag habe ich mir dann ein Nickerchen gegönnt, um mich zu sammeln und ich habe sehr viel getrunken. 
 

Mir wurde bewusst, wie wichtig und hilfreich die persönliche Betreuung in den strengen Phasen 1 und 2 des Ernährungsplanes ist. Wie gut, dass ich am Dienstag dann mit Frau Stegemann telefonieren konnte. Im Beratungsgespräch hat sie mir wichtige Tipps gegeben, wie ich meine Einkäufe besser planen und wie ich meine Speisen in den ersten beiden Wochen am besten zubereiten kann. Sie hat mich darin bestätigt, weiter zu machen und mich gelobt, dass ich die erste Hürde trotz der Schwierigkeiten so gut gemeistert habe. Sie hat mir außerdem versprochen, dass ich in zwei Woche über die Anfangsschwierigkeiten lachen werden.
 

Daher schaue ich jetzt nach vorne und halte mir immer meine ersten Erfolge und mein Ziel vor Augen. Nach den Entlastungstagen bin ich nun in der strengen Phase 2, in der der Stoffwechsel reguliert wird. Ich werde Euch weiter davon berichten, wie es mir mit dem Metabolic Balance® Ernährungsprogramm ergeht. 

Also bis zum nächsten Mal.
 

Eure Maria

Image by Brooke Lark