S T E G E M A N N     N A T U R H E I L ­P R A X I S
 

Frage und Antwort

Kinder – Teilnahme

Kinder können ab 8 Jahren teilnehmen (evtl. auch früher). Gerade bei Kindern hängt es aber nicht nur vom Kind ab, sonder auch sehr stark davon, inwieweit die Eltern dazu bereit sind, etwas zu verändern. Bei Kindern empfiehlt sich die Durchführung in den Ferien. Alternativ zum Ernährungsplan ist es für Kinder ratsam, auf Weizen und Milchprodukte zu verzichten und die Ernährung auf vorwiegend Nahrungsmittel mit vorwiegend niedriger glykämischen Last umzustellen. Bei jüngeren Kindern (unter 8 Jahren) ist es empfehlenswert, dass die Eltern den Kindern die 9 Grundregeln des Stoffwechelprogramms exakt vorleben.

Leistungssportler – Teilnahme

In den ersten 14 Tagen sollte Sport nur in Maßen getrieben werden, d.h. in Wettkampfphasen ist Metabolic Balance® nicht möglich. Die Trainingszeiten möglichst kurz vor die Mahlzeit legen.

Schichtarbeiter – Teilnahme

Auch ein Schichtarbeiter kann das metabolic balance® Programm machen. Es empfiehlt sich, dass Programm im Urlaub durchzuführen oder während der strengen Phase 14 Tage lang eine gleiche Schicht zu wählen (Regelmäßigkeiten). Der Plan wird dann normal durchgeführt (drei Mahlzeiten, mind. 5 Stunden Pause dazwischen); die Forderung, nach 21 Uhr nichts mehr zu essen, gilt in diesem Fall nicht.

Schwangerschaft / Stillzeit – Teilnahme

Während der Schwangerschaft oder Stillzeit werden keine neuen Pläne erstellt. In der strengen Umstellungsphase entgiftet der Körper sehr stark, wobei viele dieser Gifte, insbesondere Schwermetalle über die Plazenta an das ungeborene oder über die Muttermilch an das gestillte Kind weitergegeben werden können. Wenn jemand bereits metabolic balance® gemacht hat und zu einer späteren Schwangerschaft wieder einsteigen möchte, bestehen keine Bedenken. Sinnvoll ist, während der Schwangerschaft auf die Signale des Körpers zu hören und das Programm nicht streng (Phase 2) durchzuführen. Während der Stillzeit so lange abwarten, bis der hauptsächliche Nahrungsanteil nicht mehr nur aus Muttermilch besteht, ca. ab dem 4.-5. Monat.

Veganer / Vegetarier - Teilnahme

Reine Veganer, also Personen die nur pflanzliche Nahrungsmittel essen, können nicht an dem Stoffwechselprogramm teilnehmen.

Vegetarier die verschiedene pflanzliche und auch tierische Eiweisse (Kuh,- Schafs- oder Ziegenprodukte) mögen, kann ein Ernährungsplan erstellt werden. 

Lacto-Veganer  und Ovo-Lacto-Veganer können den Eiweißbedarf aus Milch, Milchprodukten und Eiern decken. Hierbei ist das Stoffwechselprogramm geeignet.

Metabolic Balance® bei vorhandenem Idealgewicht, nur zur Stoffwechselumstellung sinnvoll?

Ja – selbstverständlich. Wir berücksichtigen das bei Ihrer Planerstellung und z. B. auch bei den Mengenangaben. Für Ihre Gesundung, Ihre Fitness und Ihre Vitalität tun Sie so jedenfalls etwas sehr Gutes. Hier gilt es, in einem persönlichen Gespräch die individuellen Werte und Ziele zu besprechen.

Was kostet die Teilnahme am Metabolic Balance® - Programm?

Jeder Teilnehmer bedarf durch seine persönliche Situation und die damit verbundenen Zielwerte eine sehr individuelle Betreuung. Diese fassen wir in persönlich zu besprechende Betreuungspakete, die Kosten der Betreuung ergeben sich daraus.

Sie werden überrascht sein, mit welchem geringen finanziellen Aufwand Sie individuell betreut werden, um nun „endlich“ Ihre Ziele dauerhaft zu erreichen.

Wann ist die Stoffwechselumstellung beendet?

Die Metabolic Balance® Stoffwechselumstellung ist abgeschlossen, wenn Sie Ihr Wunschgewicht erreicht haben, sich Ihre Blutwerte verbessert haben und Ihre stoffwechselbedingten Krankheitssymptome verschwunden sind.

Sie sollten weiterhin die 9 Grundregeln von metabolic balance® einhalten und Sie werden mit Ihrem neuen Selbstwertgefühl und dem Gefühl der Selbstverantwortung lange Freude an dem erreichten Ziel haben.

Literatur zu dem Thema Metabolic Balance® aus dem Südwestverlag.